Wie zeichne eine Katze: eine Schritt-für-Schritt-Anleitung für das Kind

Katze in Bleistift gezeichnet

Die häufigsten Fotos im Internet sind Bilder Ihrer Lieblingstiere - Katzen. Diese Popularität spricht von einer erstaunlich ehrfürchtigen Haltung des Menschen gegenüber diesen Tieren und zeigt, wie unterschiedlich sie sein können. Aussehen, Charakter, Gewohnheiten jedes Tieres sind absolut individuell und jeder Besitzer glaubt, dass es sein Haustier ist, das am schönsten und intelligent ist.
Katzen lieben auch Künstler, die diese anmutigen Tiere auf die Leinwand bringen. Um ein Bild ähnlich dem Original zu erhalten, muss man herausfinden, wie man eine Katze zeichnet, wobei alle Nuancen des Prozesses berücksichtigt werden.

Kätzchen in Bewegung in Bleistift gezeichnet

Erstellen Sie Bilder von Ihren Haustieren oder bevorzugten animierten Charakteren, damit Sie die Grundregeln der Schritt-für-Schritt-Zeichnung kennen.

Die wichtigsten Regeln für das Zeichnen von Katzen

Wie zeichne eine Katze, Farben oder Bleistifte, einfache oder farbige, jeder löst individuell, Vertrauen auf persönliche Visionen des zukünftigen Bildes und Fähigkeiten des Künstlers. Wunderbare Tiere werden erhalten und mit nur einem einfachen Stift.

Zeichnen mit einem einfachen Bleistift

Die Verwendung von Buntstiften und Farben, in der letzten Phase, ermöglicht es Ihnen, auffällige, lebendige Bilder zu schaffen.

Mit Buntstiften Katzen zeichnen

Anfänger sollten sich an animierten Katzen versuchen. Dies sind einfachere Zeichnungen, sie beachten nicht unbedingt streng die Proportionen des Körpers, Ähnlichkeit mit der Natur kann nur oberflächlich sein und Cartoon Tiere, haben in der Regel viel kleinere Details.
Jede Zeichnung beginnt mit der Definition der Hauptkonturen, einfache Details werden hinzugefügt und erst dann wird die Figur detailliert und alle notwendigen Striche hinzugefügt. Die Linien des Musters sollten weich und glatt sein, mit abgerundeten Ecken.
Kinder lieben es, zu zeichnen und es gerne zu tun, aber die ersten erfolglosen Versuche können ihren Wunsch entmutigen, sich an dieser Kreativität zu beteiligen. Um das Ergebnis glücklich zu machen, müssen Sie alle Phasen des Zeichnens einhalten. Sie werden dir helfen, herauszufinden, wie man eine Katze für Kinder oder beginnende Künstler zeichnet.

Schöne Zeichnung einer Katze

Zeichnen von animierten Bildern von Katzen

Überlegen Sie, wie Sie eine Katze Schritt für Schritt mit Bleistift zeichnen und jeden Schritt einzeln analysieren. Wir stellen ein komisches Kätzchen in einer sitzenden Position dar.

Lustiges Kätzchen

Animierte Katzen werden normalerweise mit einer Kopfgröße größer als der Stamm und mit großen ausdrucksvollen Augen dargestellt. Nachdem Sie den Standort des zukünftigen Kätzchens auf dem Bild mit leichten und weichen Linien bestimmt haben, wenden Sie zwei skizzenhafte Ovale an, zuerst den Kopf und unter dem kleineren den Stamm. Das obere Oval sollte durch zwei Linien in zwei Teile geteilt werden.
Der nächste Schritt ist, die Form des Kopfes zu ändern, die Wangen mit spitzen Kanten und Ohren zu beenden.

Gemeinsame Umrisse des Kätzchens

Um ein Gesicht zu formen, müssen Sie große Konturen der Augen im unteren Teil des Kopfes zeichnen. Auf der mittleren Linie den Mund bilden. Über dem Auge zog die Augenbrauen.

Gesicht und Kopf drohen

Gehe dann zum unteren Teil des Stammes. Weiche Linien zeigen die Form der Vorderbeine an. Rund um die Form des Rumpfes und dorisovyvayut Schwanz.

Den Rumpf eines Kätzchens verdursten

Das Kätzchen ist fast fertig, es bleibt nur übrig, überschüssige Linien zu entfernen und Sie können damit beginnen, das Bild zu malen oder zu straffen.
Ebenso können Sie viele Katzen mit unterschiedlichen Charakteren und Aussehen zeichnen.

Schritt-für-Schritt-Zeichnen einer Katze

Schritte des Zeichnens eines Kätzchens

Die detaillierten Diagramme zeigen detailliert, wie eine Katze in Etappen gezeichnet wird. Zur korrekten Orientierung ist jede nächste Stufe rot dargestellt, was das Schema auch für beginnende Künstler verständlich macht.

Wirkliche Lieblingskatzen

Für das Bild eines echten Tieres ist es notwendig, das richtige Verhältnis von Proportionen, verschiedenen Körperteilen zu beobachten. Das Tier in Bewegung sieht realistischer aus, aber um solche Arbeiten auszuführen, bedarf es einiger Erfahrung. Daher ist es besser, mit dem Bild von Katzen in einem Ruhezustand zu beginnen.

Einfaches Bild

Vor dem Beginn des Zeichnens werden mit der Position der Katze in der zukünftigen Zeichnung bestimmt. Betrachten Sie Schritt-für-Schritt-Zeichnen der Katze in einer sitzenden Position. Wir machen Umrisse der lateralen und oberen Konturen von Kopf und Kinn, wir planen die Symmetrieachse des Gesichts und zeichnen die Linie des Rückens.

Konturen einer sitzenden Katze. 1 Stufe.

Wir zeichnen Hilfslinien, die die Position der Merkmale der Katze bestimmen, und zeichnen den Umriss des Schwanzes und der Brust.

2 Bühne

Wir notieren die Lage der Ohren und auf der Schnauze bezeichnen wir die Umrisse der Position des inneren Teils der Augen und der Spitze des Ausgusses. Wir folgern eine Reihe von Hinterpfoten, sitzendes Tier.

Stufe 3

Wir bilden die korrekte Form der Ohrmuscheln und bestimmen die Position des Mundes. Die Konturen der Vorderpfoten werden mit Strichschlägen gezeichnet, wobei die geplanten Falten und die Form des Schwanzes erscheinen.

4 Bühne

Wir fangen an, die kleinen Teile des Bildes zu beschreiben: die Form der Ohren und Augen. Wir beenden die Vorderpfoten der Katze.

Stufe 5

Wir zeigen die Vorderpfote und heben die Finger hervor. Wir formen zusätzliche Konturen der Form von Hals, Nase und Wangen.

6. Stufe

Wir skizzieren die Pupillen und den inneren Teil der Ohren. Auf den Körper der Katze fügen Sie Falten und Dorisovyvaem zweite Vorderpfote.

7. Stufe

Schattierungen in verschiedene Richtungen erzeugen tiefe Schatten am Schwanz und in den Ohrmuscheln und umreißen das Fell der Katze.

8. Etappe

Die Figur des Tieres ist fertig, man muss die Hilfslinien aus dem Radiergummi entfernen und man kann die Kunst bewundern.

Bereit Zeichnung Sitzende Katze

Falls gewünscht, wird die Zeichnung mit Buntstiften oder Farben gefärbt.

Eine komplexe Zeichnung einer schönen Katze

Ein realistisches Bild eines Tieres ist ein komplexer und zeitaufwändiger Prozess. Die Zeichnung erfordert eine Porträtähnlichkeit mit dem Prototyp, so dass es ratsam ist, sie vom Original zu kopieren. Das Tier ist fast ständig in Bewegung, so dass es nicht ruhig sitzen und posieren wird. Als Prototyp können Sie das Foto einer Katze verwenden, damit Sie sich bei der Anzeige kleiner Details nicht irren können.
Überlegen Sie, wie Sie eine Katze mit einem Bleistift zeichnen und ihr Foto verwenden.

Foto als das Original der zukünftigen Zeichnung

Für eine solche Zeichnung werden Stifte unterschiedlicher Weichheit benötigt. Massive Stifte werden für die Tonung verwendet und weicher für kontrastierende Hervorhebung der ausdrucksstarken Gesichtspartien. Beginnen Sie mit dem Zeichnen der Katze und dem Anwenden der Hauptkonturen.

Zeichnung der Grundkonturen

In solch einer realistischen Zeichnung ist es wichtig, die Linien der Mündungsmerkmale im Drehwinkel korrekt zu umreißen. Die Mitte ist geplant und symmetrisch platziert Augen, Nase, Mund und Ohren. Die Abmessungen aller Features müssen gleich sein und der gedrehten Ansicht entsprechen. Wenn du aus deinen Augen schaust, musst du darauf achten, dass sie in eine Richtung schauen.

Markierung der Gesichtszüge der Katze

Mit dem Foto überprüfen wir die grundlegenden Proportionen und Formen, die Höhe des Schädels und die Größe der Ohren, dies wird die Zeichnung so nah wie möglich an das Original machen. Mehr Kontrastlinien zeigen die Hauptkonturen der Augen und das Bild der Katze.

Verfeinerung der Proportionen und Führung der Grundmerkmale

Im nächsten Schritt erhält die gemalte Katze eine individuelle Fellfarbe. Mit Hilfe von Bindestrichen werden die dunklen und hellen Bereiche der Haare im Gesicht entsprechend dem Ausgangsbild gezeichnet. Die allgemeinen Umrisse sind verschwommener und transparenter.

Individuelle Gesichtsfarbe

Damit das Bild realistisch und ausdrucksstark aussieht, muss den Augen besondere Aufmerksamkeit geschenkt werden. Sie heben sich am deutlichsten in einem dunklen Farbton ab. Mit dem Radiergummi werden die Pupillen aufgehellt und animieren die Augen des Tieres. Der Kontrast von dunklen und hellen Akzenten verleiht dem Bild Lebendigkeit und Natürlichkeit.

Eine Katze beobachten

Malen Sie mit einem Bleistift und einem dünnen Radiergummi sorgfältig die Fellfarbe und erstellen Sie ein Bild, das dem Originalfoto ähnelt. Dies erzeugt eine komplexe Klangfarbe mit allmählichen allmählichen Übergängen von dunklen Tönen zu helleren, zu weißen. Klare Umrisse der Figur werden entfernt und hinterlässt eine leichte transparente Silhouette.

Toning glatte Haarfarbe Übergänge

Ein schönes Bild eines Haustiers, das nur mit einem einfachen Bleistift gezeichnet wurde, ist fertig.

Zeichnen mit einem einfachen Stift aus dem Leben

Es gibt viele Möglichkeiten Katzen zu zeichnen, aber die Hauptstadien sind der Schlüssel für alle Prozesse. Das Video zeigt im Detail, wie man eine Katze zeichnet:

Bewaffnet mit den Grundregeln des Phasenbildes von Katzen und reserviert mit Geduld und Ausdauer, können Sie erstaunliche Zeichnungen Ihrer Haustiere erstellen.

Loading...